Fortbildung für Ernährungsfachkräfte

Ernährung vor, während und nach Krebserkrankungen

Ernährung und Krebs

Jährlich erkranken in Deutschland nach Schätzungen des Robert-Koch-Instituts Berlin mehr als 450.000 Menschen neu an einer Krebs. Damit wächst die Zielgruppe jeden Tag. Viele von ihnen sind wegen bestimmter Beschwerden oder durch die Behandlung ihrer Erkrankung auf sinnvolle Ernährungsempfehlungen angewiesen.
Das Essen und Trinken ist in allen Phasen der Erkrankung von Bedeutung. Es hat Bedeutung in der Prävention von Krebserkrankungen, während der Erkrankung im Bereich des Nebenwirkungsmanagements und nach der Erkrankung in der Sekundärprävention. Auch in der Tertiärprävention ist es möglich die Lebensqualität der Klienten über eine gute Ernährung zu erhalten bzw. zu steigern.
Betroffene und Angehörige suchen kompetenten Rat und finden ihn häufig nur in publizierten Anti-Krebs-Diäten. Das fehlende Angebot der individuellen Beratung macht es ihnen schwer, den Weg in die Ernährungstherapie zu gehen.
Erschließen Sie sich als Ernährungsfachkraft diese Zielgruppe der onkologisch erkrankten Menschen. Dazu bietet Ihnen die rundherum – Seminare und Workshops Ernährung und Krebs die wissenschaftlichen Kenntnisse zur Ernährung vor, während und nach einer Krebserkrankung. Somit ist die Grundlage für eine gute Beratung gegeben.
Zudem werden Wege des Marketings erarbeitet, so dass Angehörige und Betroffene auf Sie aufmerksam werden.

 

Basisseminare
I. Ernährung und Krebs
II. Mangelernährung/Tumorkachexie

Aufbauseminare:
Spezielle Ernährung bei unterschiedlichen Tumorentitäten
– Workshop I: Ernährung bei Kopf-Halstumoren und Speiseröhrenkrebs
– Workshop II: Ernährung bei Magenkrebs, Darmkrebs
– Workshop III: Ernährung bei Bauchspeicheldrüsenkrebs, Stammzelltransplantation
– Workshop IV: Ernährung bei Brustkrebs / Eierstockkrebs
– Workshop V: Weitere Aspekte, wie Sport, Misteltherapie, Antioxidanzien, etc.

Die Seminare und Workshops umfassen jeweils 8 Stunden.
Grundvoraussetzung für die Workshops sind die Basisseminare.